"leer" Niedersachen klar Logo

Die Koordinierungsgruppe


Die Koordinierungsgruppe stimmt den Beratungsbedarf mit den Kapazitäten und den Interessen der Mitglieder der WKN ab. Die Koordinierungsgruppe setzt sich aus der oder dem Vorsitzenden der WKN, zwei Vertreterinnen oder Vertretern der Landeshochschulkonferenz (LHK), zwei Vertreterinnen oder Vertretern des MWK und als Gast dem Wissenschaftlichen Leiter der Zentralen Evaluations- und Akkreditierungsagentur (ZEvA) zusammen. Dabei entsendet das MWK jeweils die leitenden Personen der zwei wissenschaftsbezogenen Abteilungen.

Die Koordinierungsgruppe tagt zweimal im Jahr. Ihre Sitzungen finden jeweils vier bis sechs Wochen vor den Plenarsitzungen der WKN statt, so dass die Empfehlungen der Koordinierungsgruppe in die Beratungen der WKN eingehen können.

Prof. Dr. Dr. h.c. Ferdi Schüth (WKN)
Vorsitzender der Wissenschaftlichen Kommission Niedersachsen und
Direktor des Max-Planck-Instituts für Kohlenforschung in Mülheim an der Ruhr

Ulrich Dempwolf (MWK)
Leiter der Abteilung Hochschulen
Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur

Rüdiger Eichel (MWK)
Leiter der Abteilung Forschung und Innovation
Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur

Prof. Dr. Andreas Bertram (LHK)
Präsident der Hochschule Osnabrück

Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang-Uwe Friedrich (LHK)
Präsident der Stiftung Universität Hildesheim

Prof. Dr. Wolfgang Lücke (ZEvA)
Wissenschaftlicher Leiter der Zentralen Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover (ZEvA)

Die Lenkungsgruppe Bildrechte: S. Hofschlaeger / pixelio / www.pixelio.de
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln