farbiges Logo der Wissenschaftlichen Kommission Nds. Niedersachen klar Logo

Aufgaben


Die Wissenschaftliche Kommission Niedersachsen führt Forschungsevaluationen im Land Niedersachsen durch (anfangs routinemäßig, mittlerweile anlassbezogen) und berät auf Grundlage der Evaluationsergebnisse das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) sowie die niedersächsischen Forschungseinrichtungen. Im Einzelnen nimmt die Kommission folgende Aufgaben wahr:

  • Unterstützung des Landes bei wissenschaftspolitischen Planungen.
  • Unterstützung der Wissenschaftseinrichtungen bei Maßnahmen zur Qualitätsbewertung, -sicherung und -verbesserung.

  • Unterstützung der Wissenschaftseinrichtungen und des Landes bei der Schwerpunktsetzung und Profilbildung.
  • Unterstützung des Landes bei Entscheidungen zur Vergabe von Fördermitteln (v. a. der Mittel des Niedersächsischen Vorabs der VolkswagenStiftung).
  • Information der Fachöffentlichkeit und der breiteren Öffentlichkeit.

Die Aufgaben werden entsprechend dem fachlichen und politischen Bedarf seitens der Wissenschaftlichen Kommission Niedersachsen definiert und an das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK), die Landeshochschulkonferenz (LHK) und die Wissenschaftseinrichtungen kommuniziert. Ebenso kann der Evaluations- und Beratungsbedarf von Seiten des MWK, der LHK oder der Wissenschaftseinrichtungen formuliert und mit der WKN abgestimmt werden. Das Aufgabenspektrum richtet sich dabei sowohl auf fach- und themenbezogene als auch auf Institutionen bezogene Fragestellungen.

Ringbuch mit karrierten Blättern auf dem ein silberfarbender Kugelschreiber liegt. Bildrechte: pixelquelle.de
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln