farbiges Logo der Wissenschaftlichen Kommission Nds. klar

Der Generalsekretär

Dr. Mathias Pätzold

Dr. Mathias Pätzold

Dr. Mathias Pätzold wurde 1959 in Rostock geboren. Nach dem Abitur in Rostock und anschließendem Wehrdienst studierte er von 1979 bis 1984 an der Universität Leipzig Arabistik und Soziologie. 1987 wurde er in Leipzig mit einer Arbeit über den Historiker und Geschichtsphilosophen Ibn Khaldun (1332-1406) zum Dr. phil. promoviert.

Von 1987 bis 1990 war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Allgemeine Geschichte der Akademie der Wissenschaften tätig. 1990 wechselte er in den Bereich der Wissenschaftsverwaltung, zunächst für ein Jahr im Rektorat der Universität Rostock, ab 1991 beim Deutschen Akademischen Austauschdienst Bonn. Nach Leitung des Referates Südosteuropa wurde er 1992 für die Region Nordafrika/Nahost zuständig.

Von 1994 bis 1999 leitete er die DAAD-Außenstelle in Kairo, Ägypten. Nach Rückkehr aus Ägypten war er in überregionalen Bereichen des DAAD tätig. Neben Programmen zur Förderung der Internationalisierung an deutschen Hochschulen und Fragen von Evaluation und Statistik widmete er sich als Referatsleiter "Internationale Studiengänge und Promotionsprogramme" ab 2001 vornehmlich den Themen Studienstrukturreform und Reform der Doktorandenausbildung in Deutschland und im europäischen wie internationalen Vergleich.

Im Januar 2004 trat er das Amt des Generalsekretärs der Wissenschaftlichen Kommission Niedersachsen an und folgte damit der von 1997 bis 2003 amtierenden Generalsekretärin Dr. Christiane Gaehtgens.

Neben Veröffentlichungen zum Promotionsthema und zu geistigen Auseinandersetzungen in der arabisch-islamischen Welt in der Neuzeit hat Dr. Mathias Pätzold zum Hochschulwesen in der arabischen Welt, zu Fragen internationaler Mobilität im Studierenden- und Wissenschaftlerbereich, zur Internationalisierung von Studien- und Promotionsangeboten an deutschen Hochschulen, zur Studienstrukturreform und Reform der Doktorandenausbildung in Deutschland und im europäischen/internationalen Vergleich sowie zu Fragen der Qualitätssicherung im Bereich Forschung und Lehre publiziert.

Im Auftrag des DAAD ist Herr Dr. Pätzold als Leiter von Evaluationskommissionen und Berichterstatter für BMBF- und AA-finanzierte Wissenschaftsprojekte im Ausland wiederholt weltweit tätig geworden.


Tel.: 0511 / 120-8854
Fax: 0511 / 120-8859
E-Mail: Mathias.Paetzold[at]wk.niedersachsen.de

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln