farbiges Logo der Wissenschaftlichen Kommission Nds. klar
Prof. Ferdi Schüth, Vorsitzender der WKN

Der Vorsitzende

Vorsitzender der Wissenschaftlichen Kommission Niedersachsen ist seit dem 1. Januar 2016 Herr Professor Ferdi Schüth, Vizepräsident der Max-Planck-Gesellschaft und Direktor am Max-Planck-Institut für Kohlenforschung in Mülheim/Ruhr. mehr

20 Jahre WKN: Bilanz und Perspektiven

Am 25. März 2017 jährte sich der Beschluss des niedersächsischen Landeskabinetts zur Einrichtung einer „Wissenschaftlichen Kommission Niedersachsen“ zum 20. Mal. Dieses Jubiläum hat die WKN zum Anlass genommen, ihre Entwicklung und ihr Wirken in einer kurzen Publikation zusammenzufassen. mehr

Aktuelle Publikationen

Hier finden Sie u.a. den aktuellen Tätigkeitsbericht der WKN sowie die Evaluationsberichte "Forschung an Fachhochschulen", "CUTEC-Institut und EFZN im Kontext der TU Clausthal" und "Berufswissenschaften der Lehrerbildung und der Erziehungswissenschaft". mehr

Die Mitglieder

Zum Jahreswechsel 2016/2017 hat es turnusmäßig Neuberufungen von sechs stimmberechtigten Mitgliedern gegeben. Die aktuelle Zusammensetzung der WKN finden sie hier ... mehr

Die WKN

Die Wissenschaftliche Kommission Niedersachsen (WKN) ist ein unabhängiges Expertengremium, das die niedersächsische Landesregierung und die landesfinanzierten Wissenschaftseinrichtungen in Fragen der Wissenschafts- und Forschungspolitik berät.

Die WKN wurde im Oktober 1997 auf der Grundlage eines Kabinettsbeschlusses und in Abstimmung mit der Landeshochschulkonferenz (LHK) auf Dauer eingerichtet. Verwaltungstechnisch ist die Geschäftsstelle der WKN dem Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) angegliedert.

Ziel der WKN ist die Stärkung der Konkurrenzfähigkeit des Wissenschaftsstandorts Niedersachsen im nationalen und internationalen Kontext.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln